Druck – Menschen – Räume – AUSSTELLUNG

Das Fotoprojekt „Druck – Menschen – Räume“ zeigt Portraits von Mitarbeitern und Besuchern des Drogennotdienstes L43. In einem weiteren Schritt wurden persönliche Gegenstände fotografiert, die für die Beteiligten eine besondere Bedeutung besitzen, weil sie für Wendepunkte in Biographien stehen oder zum Symbol für Lebensgeschichten geworden sind. Hinzu kommen Bilder von Plätzen im südlichen Bahnhofsviertel von München, die notgedrungen zu Aufenthaltsorten für Drogengebraucher geworden sind.

Fotos: Benedikt Schwarzer

Programm
03.11.,  17:30     Vernissage
                              Band  „Basement akustik set“ und kleine Häppchen
 04.11.,  17:30     DJ ChewSolo (Vidiotape)
                              Akustische Interpretation
05.11.,  17:30     Hausführung Drogennotdienst L34
                              Begehung der Notschlafstelle L43
06.11.,   17:30     Lesung „Heroin – Hilfe ist möglich“
                              Christof Wackernagel (Zeitzeuge) liest aus dem Buch von Luise Jost
07.11.,   17:30      Finissage
Logo_Kulturreferat

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Instagram